Projekte in Planung

Integrationsrats-Chor: LIL

…sobald die Finanzierung steht, nimmt dieser Chor seine Arbeit auf.

Das Repertoire soll so international sein, wie die Chormitglieder. Jung und Alt begeben sich auf die Suche nach heimatlichen Klängen und verbinden diese mit der Musik ihrer neuen Heimat. Der Chor ist auch ein Ort, an dem sich Menschen ihre Trauer in leisen Tönen von der Seele singen, ihren Ängsten und ihren Hoffnungen auf ein gelingendes Leben Ausdruck verleihen können.

Ob bei Einbürgerungsfeiern, bei interkulturellen Festen der Stadt Leverkusen, bei offiziellen Anlässen des Integrationsrates (u.a. Neujahrsempfang), Tag der Religionen, der Chor ist immer dabei.

Kinder, Frauen und Männer aus mehreren Ländern, unterschiedlichen Alters und verschiedener Lebenssituationen finden sich auf der Bühne zusammen und arbeiten gemeinsam an ihrer Vision von einer besseren Welt.

Chorisches Sprechen, Sprechgesang, das gesamte menschliche Geräuschpotenzial stehen dabei genauso wie Lieblingslieder und Popsongs aus der alten Heimat auf dem Programm. Lustvoller Umgang mit der eigenen Stimme, verbindendes Musizieren bilden den Kern der Arbeit.

Aus der bunten Mischung unterschiedlicher Stilrichtungen und verschiedener Geräusche, Klänge und Texte soll ein eigenes Chorwerk geschaffen werden.

Sprechübungen sind der  Einstieg in das gemeinsame Singen. Hier wird besonders an der deutschen Sprache gefeilt.

Bewegung und Stimmbildung sind Bestandteil der Chorproben.

Die Chormitglieder erstellen in Textwerkstätten Texte zu verschiedenen Themen des Alltags. Diese Texte und alle bis dahin erarbeiteten Singformen finden sich im Chorwerk, das für diesen Chor komponiert wird, wieder.

Idee: Myra Paulus

Singen Sie mit…

Anmeldung über: info @naschdwor.org